Vladimir Bodunov

Der in Mogiljow, Weißrussland, 1981 geborene Violinist Vladimir Bodunov begann im Alter von sechs Jahren seine Musikausbildung an der Music School. Danach besuchte er das Music College unter der Leitung von Professor V. Rodov. Mit dreizehn spielte er als Solo Violinist mit einem Orchester ein Violinkonzert von A. Khachaturian. Vladimir machte im Jahr 2000 seinen Abschluss am Mogilev Music College als Violinist und Komponist.

Ab 2000 studierte er bei Professor A. Yanpolskiy an der Belarusian State Academy of Music.

Während seines Studiums arbeitete er als Konzertmeister im Symphonieorchester „Young Belarus“, mit dem er sowohl in Weißrussland als auch in Europa konzertierte. Währenddessen arbeitete er auch in der Belarusian State Philharmonic Society und The National Academic Grand and Ballet Theatre und in folk-rock band „Pesnyary“.

Seine Bearbeitungen für 2 Violinen wurden in fünf Notenbüchern „Violin Classics Duo“, „Beautiful Adagios“, „Classic Hits“, „Advanced Violin Duos“ beim Bärenreiter-Verlag, und „Masterly Violin Duos“ beim Da Vinci Verlag. Diese Sammlungen erhielten positive Kritiken in Zeitungen und Musikzeitschriften in Europa (European String Teachers Association, Das Orchester) und andere. Die Bücher sind hier erhältlich.

Seit 2013 lebt Vladimir in Deutschland und arbeitet als freiberufliche Musiker. Er arbeitete in zahlreichen Orchestern wie Philharmonie der Nationen, Heidelberger Kantaten Orchester, Neue Philharmonie Frankfurt, The Merck Philharmonie und andere.

Weitere wichtige Stationen und Erfolge

  • Seine Band „The Violin Drivers“ wurde die beste Band in Hessen“ (Deutscher SPH-Wettbewerb 2015).
  • 2016 Violinlehrer an der Musikschule Schwalbach e.V.
  • Er spielt Violinkonzerte als Solist auf europäischen Luxus-Flusskreuzfahrtschiffen.
  • Vladimir hat jährlich über 100 Auftritte, die er meist als Solist bestreitet.
  •  2019 Als Teil seines Violinen Duo erhält Er:

1. Preis beim 10. Wettbewerb in Belgrad, Serbien
1. Preis beim Internationalen Musikwettbewerb, Salzburg „Grand Prise Virtuoso“
1. Preis beim Internationalen Musikwettbewerb, Amsterdam „Grand Prise Virtuoso“
2. Preis beim 4. Internationalen Wettbewerb, Genf
2. Preis Imka Musikwettbewerb
2. Preis New York Golden Classical Music Awards
3. Preis Rising Stars Grand Prix Internationaler Musikwettbewerb, Berlin

  • Er spielt sein eigenes Werk für 2 Violinen „Inspiration“ in der Carnegie Hall (USA)
  • Sein  Duo bekommt die Gelegenheit, ein Konzert in New York City auf zwei Violinen von Antonio Stradivarius zu spielen.
  • 2020 Geigenlehrer Musikschule Bad Nauheim.
  • 2021 Geigenlehrer Musikschule Friedberg

 

Mehr Informationen:
www.vladimirbodunov.com
Vladimir Bodunov auf youtube